leinwandbau

Zurück

  Demnächst: Bilder von dem Bau einer eigenen Leinwand...

Zuerst habe ich meine Wand schwarz gestrichen und ein 16:9 Feld mal zwecks Test Test freigelassen :

 

Als nächstes...

  wurden Stahlrohre bestellt ( über meine Firma = billiger ) mit folgenden Maßen:

                                                           20 x 30 mm

danach erst mal grob zurechtgesägt, und langlöcher in die Rohre gefräst ......das Bild leider etwas unscharf... der Fräser aber um so schärfer :-)))

Hier erste Versuche mit einem Stoffmuster von der Firma Liesenfeld...

Weiß noch nicht, ob ich ein Tuch nehmen soll, daß sich ziehen lässt oder ein eher festers... mal schauen!?

 

Als nächstes werde ich sie mal an die Wand dübeln und mit Harry mal grob die Leinwandgröße festlegen ( denke so ca. 2.40 x 1.50 ).

Anschließend muß ich mir gedanken um den Leinwandstoff machen ( Gain, Stärke usw...)

Zusätzlich hab ich 3 mm Leisten ( Bild kommt noch ) aus Aluminium geschnitten um damit den Stoff auf die Leiste zu spannen...mal schauen wie das klappt!!!

           Wie gesagt, ich bin auch noch am tüfteln...also noch keine Wunder verlangen!!!

                                    Gruß Ha-Jü

Soooo, es geht nun in die Endphase...der Leinwandstoff wurde sorgfältig ausgesucht: White Ice von Spalluto GMBH ( Gain 1.0 ) 2.60 x 2 Meter für 470 DM.

Die Lieferung erfolgte promt und schnell, ein Lob an diese Firma!!!

Nachdem ich die Stahlrohre an die Wnad gedübelt hatte, wurde mit hilfe von Klemmleisten das Tuch auf die Rohre gespannt.

Das Ergebniss lässt sich wirklich sehen, denn das Tuch lässt sich klasse spannen  :-))

Als nächstes muß Harry einen Urlaubstag opfern und mein Bild einstellen ( auch Guckst Du ist herzlich dazu eingeladen )

Bald werden Bilder nachgeliefert.....nur gedult!

Das endgültige Bildformat wird ca. 2.47 x 1.50

Zum Schluß wird noch der Rahmen gebaut....

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hier die neusten Bilder...:

Meine Sonja hift mir beim Leinwand spannen....zuerst habe ich das Tuch provisorisch oben fesfgemacht.

Hinter dem Tuch seht Ihr die weiße Stelle, wo ich zwecks der Format Festlegung frei gelassen habe.

Im oberen Bereich des Bildes hängt noch meine alte Leinwand.

Die Wand wurde ganz schwarz gestrichen.

 

Die Leinwand hängt im oberen Bereich schon ziehmlich plan, muß nur noch an den restlichen Seiten gespannt werden:

 

Unten sieht man, wie die Leinwand an 3 Seiten festgespannt ist, nur unten hängt sie noch raus...

 

 

Als nächstes habe ich das überstehende Tuch abgeschnitten und angefangen die Verblendung zu bauen:

Dafür benutze ich Alu-Profilleisten der Maße: 20x120x2700mm.

Im nächsten Bild sieht man, wie ich zum anpassen der geauen Längen erst mal die Alu Leisten teils schwarz lackiert habe.

Im unteren Bildteil erkennt man das endgültige Format.

Allerdings bin ich gerade dabei, die Alu Leisten mit Stoff zu überziehen. Die Bilder dafür kommen demnächst!

 

Und so sieht es im Moment aus:

 

Natürlich kommt oben auch noch ne Verkleidung hin :-))

Ist ja nur provesorisch schwarz lackiert worden und zwecks Anpassung!

 

 



Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!